Archiv der Kategorie: Steuern und Finanzen

Häusliches Arbeitszimmer

So vermeiden Unternehmer hohe Steuernachzahlungen

Nutzen Selbständige ein Arbeitszimmer im Eigenheim nur beruflich, gilt es als Betriebsvermögen. Bei Verkauf oder Betriebsaufgabe drohen hohe Steuern auf die Entnahme, falls die Immobilien an Wert zugelegt hat. Weiterlesen

Verpflegungskosten

Die Steuer kann Mitarbeitern schnell den Appetit verderben

Verpflegungspauschale, Mehrwertsteuersatz, steuerbegünstigtes Extra – falsch verbuchtes Butterbrot, Snack oder Imbiss macht Unternehmern Ärger. Oft hat nur noch der Steuerberater den Überblick. Weiterlesen

Payment Service Directive 2

Prüfen Sie Chancen und Risiken der neuen Zahlungsrichtlinie

Die PSD2 eröffnet kleinen Unternehmen neue Wege zur Kundenbindung: Sie könnten in Kooperation mit Fintechs maßgeschneiderte Finanzierungen anbieten und Kunden so die Kaufentscheidung erleichtern. Weiterlesen

Forderungsmanagement

So sichern Unternehmer die Liquidität ihres Betriebs

Offene Rechnungen zählen zu den Hauptgründen für eine Insolvenz. Gutes Forderungsmanagement verringert das Risiko deutlich. Was Sie über Außenstände, Mahnungen und Verjährung wissen müssen. Weiterlesen

Elektronische Rechnung

Die Verwaltung digitalisiert, die Unternehmer müssen folgen

Buchführung ist stets Technik: Öffentliche Auftraggeber sollen künftig elektronische Rechnungen erhalten – als XRechnung oder eventuell im Format ZUGFeRD2.0. Der Steuerberater erklärt die Details. Weiterlesen

Forderungsmanagement

Treiben Sie offene Forderungen jetzt ein, nicht zum Jahresende

Viele offene Rechnungen verjähren zum 31. Dezember. Unternehmer sollten schon jetzt mit Anwalt oder Steuerberater klären, welche Forderungen das trifft und wie sich die Verjährung verhindern lässt. Weiterlesen

Zufallsfunde

So minimieren Unternehmer Haftungsrisiken

Jeder kann auch ohne Anlass ins Visier eines Betriebsprüfers oder Staatsanwalts geraten. Der Fall Winterkorn im Diesel-Abgasskandal wirft dazu einige neue Fragen für Unternehmer auf. Weiterlesen

Video: Testament

Was bei der Erstellung eines Testaments zu beachten ist

Juristen schätzen, dass 90 Prozent aller Testamente unwirksam sind. Damit Ihre Unternehmensnachfolge und die Verteilung Ihres Vermögens in Ihrem Sinne geregelt werden, gibt es einiges zu beachten. Weiterlesen

Firmenwagen

Private Dienstwagennutzung muss stets formgerecht sein

Stimmen die Formalien, steht auch Minijobbern ein Firmenwagen mit Erlaubnis zur Privatnutzung zu. Und wer die Ein-Prozent-Methode vermeiden will, muss ein formgerechtes Fahrtenbuch führen. Weiterlesen

Meldung: DATEV Kassenarchiv online

Kassendaten einfach und revisionssicher archivieren

Kassendaten müssen nicht mehr nur in den Kassensystemen vorgehalten werden. Im DATEV Kassenarchiv online sind sie bestens aufgehoben. Und bis Ende 2018 sogar kostenlos! Weiterlesen