Archiv des Autors: Frank Wiercks

Frank Wiercks

Über Frank Wiercks

leitet für die C3 Creative Code and Content GmbH die Redaktion von TRIALOG, dem Unternehmermagazin für Mittelständler, Selbständige und Freiberufler. Außerdem arbeitet er für verschiedene Wirtschafts- und Managementmagazine. Zuvor war er unter anderem Chefredakteur von handwerk magazin und Markt und Mittelstand.

Verkehrssicherungspflicht

Vorausschauendes Handeln kann viele Unfälle verhindern

Firmenchefs müssen dafür sorgen, dass sich Kunden, Passanten und Mitarbeiter sicher in und nahe ihren Geschäftsräumen bewegen können. Die Gesundheit der Menschen ist wichtiger als schönes Design. Weiterlesen

Arbeitsrecht

Wann muss der Chef grobe Beleidigungen aushalten?

„Psycho“ oder „autistisches krankes Arschloch“ reicht nicht zur Kündigung, wohl aber die Drohung „Ich stech dich ab“. Nach solchen Vorfällen sollten Unternehmer sofort mit dem Anwalt sprechen. Weiterlesen

Ausbildung

Begrüßen Sie neue Lehrlinge mit Infos und Aufmerksamkeiten

Auszubildende sollten eine Willkommensmappe erhalten. Ein Mentor erleichtert die Eingewöhnung, ein Mobilgerät auf Firmenkosten steigert die Motivation, gut Ausrüstung muss eine Selbstverständlichkeit sein. Weiterlesen

Datenschutz

Wenn der Messenger-Dienst ein Auslöser für Abmahnungen ist

Viele Apps sichern sich via AGB automatisch Zugriff auf alle Kontaktdaten im Adressbuch. Das sehen Richter als Verstoß gegen die informationelle Selbstbestimmung – wer die App nutzt, riskiert Abmahnungen. Weiterlesen

Unternehmerdarlehen

Firmen könnten bis zu 4,5 Milliarden Euro zurückfordern

Weil formularmäßig vereinbarte Bearbeitungsentgelte bei Krediten unwirksam sind, winken Unternehmern hohe Erstattungen. Dafür müssen sie rasch ihre Ansprüche prüfen und die Verjährung unterbrechen. Weiterlesen

Arbeitsrecht

Videoaufnahme und Detektiv nur in wenigen Fällen legal

Wer betriebsschädigende Mitarbeiter per Kamera und Privatermittler überführen will, muss das gut mit dem Anwalt besprechen – Verstöße gegen Bundesdatenschutz- und Persönlichkeitsrecht sind sehr teuer. Weiterlesen

Onlineshop

Einschränkung der Zielgruppe muss klar erkennbar sein

Richtet sich ein Angebot nur an Gewerbetreibende, darf der Hinweis nicht im Text oder bei den AGB versteckt werden. Am besten ist es, parallel eigene Shops für Geschäfts- und Privatkunden zu betreiben. Weiterlesen

Unternehmerdarlehen

Bearbeitungsgebühren können zurückverlangt werden

Formularmäßig vereinbarte laufzeitunabhängige Bearbeitungsentgelte bei einem Kredit sind laut BGH unwirksam. Wer jetzt mit dem Anwalt die alten Verträge prüft, kann auf Rückzahlungen hoffen. Weiterlesen

Social Engineering

Freundliche Gespräche können die Firewall beschädigen

Kriminelle nutzen Spähsoftware und Plaudereien mit Mitarbeitern, um Firmeninfos zu sammeln. Kennen sie genug Details, treten sie als Insider auf und veranlassen die Überweisung hoher Beträge ins Ausland. Weiterlesen

Rechtsunsicherheit

Versprechungen misstrauen, die Rechtslage selber prüfen lassen

Oft folgen Ankündigungen keine Taten. Die Störerhaftung beim WLAN ist nicht vom Tisch, die neue Berechnung der außergewöhnlichen Belastungen klappt noch nicht. Also besser den Berater fragen, was zu tun ist. Weiterlesen