Bericht: Fachbuch Nebenverdienste von Rentnern

So planen Sie den Ruhestand finanziell richtig

NEUER KOMMENTAR
Beitrag teilen

Gibt es neben der Rente weitere Einkünfte, werden diese angerechnet, verschiedene Abgaben sind weiterhin fällig. Dieser Ratgeber zeigt die wichtigsten Rentenarten und deren Rentenbesteuerung.

Reporterin zeigt Bericht

Häufig sehen sich Ruheständler aufgrund ihrer niedrigen Rentenbezüge dazu gezwungen, einen Nebenjob anzunehmen. Zwar fallen bei der Rente die Beiträge zur Renten- und Arbeitslosenversicherung weg. Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung sind jedoch weiter zu entrichten, ebenso wie der Solidaritätszuschlag und die konfessionsabhängige Kirchensteuer. Arbeitgeber, die sich aufgrund des Fachkräftemangels überlegen, Rentner einzustellen aber auch Empfänger von Rentenbezügen, die über die Aufnahme einer Beschäftigung nachdenken, können sich hier einen Überblick verschaffen. Die Details kennt der steuerliche Berater.

Das Fachbuch stellt die wichtigsten Rentenarten vor und zeigt deren Besteuerung der Renten sowie Verbeitragung. Wie wirkt sich ein Hinzuverdienst auf die Rente aus und worauf ist daher bei der Aufnahme einer Beschäftigung zu achten? Wie ist die Grundsicherung bei niedrigen Renten? Wie wirkt sich Arbeiten oder Wohnen im Ausland aus? Diese und weitere Fragen werden praxisnah erläutert.

Fachbuch „Rente und Nebenverdienste von Rentnern“

Umfang 102 Seiten, Erscheinungstermin Juli 2018

Print Art.-Nr. 35585

E-Book Art.-Nr. 19943

Text: Sandra Stadler, Verlagsmedien, DATEV eG