Bericht: Auftragswesen

Verkaufsbelege direkt online erstellen

NEUER KOMMENTAR
Beitrag teilen

Angebote und Rechnungen müssen geschrieben werden, auch wenn es zeitaufwändig ist. Hier lässt sich viel automatisieren – mit der DATEV-Lösung Auftragswesen online.

Jedes Unternehmen hat sein Geschäftsfeld. Rechnungen und Angebote schreiben gehört nicht direkt dazu, ist aber die Voraussetzung, damit Geld in die Kasse fließt. Umso ärgerlicher, wenn bei der Erstellung Fehler unterlaufen, etwa, wenn die Rechnungsnummer falsch ist oder Rechnung und Angebot nicht übereinstimmen. Das kostet Zeit und hinterlässt beim Kunden keinen guten Eindruck. Mit der passenden Software für Rechnungsschreibung lassen sich Fehler durch automatisierte Schritte vermeiden und kaufmännische Aufgaben schneller und zuverlässiger erledigen.

Verkaufsprozesse digitalisieren

Mit der Online-Lösung DATEV Auftragswesen online werden Kunden- und Auftragsdaten automatisch vom Angebot in die Rechnung übernommen. Das schließt falsche Rechnungsnummern oder sonstige Übertragungsfehler aus. Auch Zahlungserinnerungen kann das Programm generieren. Liegen alle Belege digital vor, ist auch die Suche kein Problem: Jedes Dokument kann mit der Software mit nur einem Klick gefunden werden. Und weil damit auch alle erstellten Belege in der DATEV-Cloud gespeichert werden, sind sie gleich revisionssicher aufgehoben.

In diesem Video wird die Funktionsweise von DATEV Auftragswesen online erklärt.

Zusammen mit dem Steuerberater

Alle relevanten Belege werden aus den beiden Lösungen DATEV Auftragswesen online und DATEV Mittelstand Faktura über die DATEV-Cloud dem Steuerberater für die Buchführung zur Verfügung gestellt.

Eine Übersicht über das DATEV-Angebot für Rechnungsschreibung und Buchführung für den Mittelstand gibt es hier.

Text: Julia Mattausch, Bereich Finanzbuchführung für Unternehmen, DATEV eG