Monatsarchive: Januar 2014

Gebrauchsanleitungen

Bunt, klar, der Reihe nach – das begreifen Eltern und Kinder

Hinweise zur Nutzung eines Produkts müssen verständlich sein und sich auf die wichtigsten Funktionen konzentrieren, statt mit Details zu verwirren. In Nürnberg ist zu sehen, dass Hersteller von Spielwaren das verstanden haben. Sie können anderen Branchen als Vorbild dienen. Weiterlesen

Fahrverbot

Wer immer wieder am Steuer telefoniert, geht bald zu Fuß

Wenn Dienstwagen rasen oder falsch parken, kann das für Unternehmen teuer werden und dem Image schaden. Manchmal ordnen die Richter das Führen eines Fahrtenbuchs an. Und auch das Telefonieren am Steuer wird mittlerweile schärfer geahndet. Weiterlesen

Nachhaltigkeit

Der geschonte Mensch: Tipps für die Moment-Meditation

Die Holzwirtschaft hat ihn erfunden, heute ist er in aller Munde: der Begriff nachhaltiges Wirtschaften. Nicht nur in der Produktion, auch mit ihren eigenen Ressourcen sollten Menschen schonender umgehen. Wie wäre es mit einer Minute Meditation vor dem Meeting? Weiterlesen

Gelangensbestätigung

Wenigstens ist auch ein fremdsprachiges Papier erlaubt

Mehrmals verschoben, jetzt verbindlich – seit Jahresbeginn müssen Unternehmer bei Exporten ins EU-Ausland vom Empfänger eine Gelangensbestätigung unterschreiben lassen. Am besten besprechen Sie mit Ihrem Steuerberater die Details, um teure Fehler zu vermeiden. Weiterlesen

Winterdienst

Schnee gut, Rodel gut – haben Sie auch gut gestreut?

Früher oder später kommen Eis und Schnee in jedem Jahr. Dann müssen Sie als Immobilienbesitzer die Verkehrssicherungspflicht erfüllen. Am besten leisten Sie sich einen Winterdienst. Denn wenn jemand auf Ihrem Kundenparkplatz oder vor Ihrem Haus stürzt, können teure Klagen drohen. Weiterlesen

Imagepflege

Der gute Geschmack hängt auch am guten Ruf

Bei der Grünen Woche gibt es Leckeres zu entdecken. Gleichzeitig verderben uns Horrormeldungen über schlechtes Essen den Appetit. Was lernen wir daraus? Messen sind wichtig – aber Unternehmer müssen auch darauf reagieren, was in sozialen Medien über ihre Produkte steht. Weiterlesen

Kfz-Versicherung

Datenbox im Auto – mehr Geld auf dem Konto?

Fahrstilbasierte Tarife können die Prämien der Kfz-Versicherung senken. Dafür müssen die Fahrbewegungen aber lückenlos aufgezeichnet werden. Das wirft Fragen beim Datenschutz auf – und bei einem Unfall können die Informationen auch zum Nachteil des Versicherten ausgewertet werden. Weiterlesen

Entscheidungsfindung

Der Schwarm ist so intelligent wie die Aufgabenstellung

Die viel beschworene Intelligenz des Schwarms oder der Gruppe kann nur anzapfen, wer bestimmte Regeln beachtet und auf die Meinung des Einzelnen hört. Dann lassen sich Entscheidungen besser vorbereiten als bei öffentlichen Debatten mit großem Gruppendruck. Weiterlesen

Fristverlängerung

Wird SEPA nun doch zur unendlichen Geschichte?

Die EU-Kommission hat vorgeschlagen, die Übergangsfrist zur Einführung des einheitlichen Euro-Zahlungsraums SEPA um sechs Monate auf den 1. August 2014 zu verlängern. Unternehmer sollten die Umstellung auf SEPA trotzdem wie geplant zum 1. Februar 2014 abschließen. Weiterlesen

Motivation

Wenn ein Cartoon etwas sagen soll – sehen Sie hin

Zum Glück geht es in der Wirtschaft nicht immer ernst zu – gezeichnete Witze und lustige Flowcharts an den Wänden sorgen vielerorts für Lacher. Manchmal steckt darin aber auch eine versteckte Nachricht an den Chef. Weiterlesen