Monatsarchive: November 2012

Der Trend weist einen Weg zu mehr Umsatz

Haben Sie heute auch schon außer Haus gefrühstückt? Das liegt im Trend. Wie so einiges anderes. Auch Sie können aktuelle Moden und neue Vorlieben der Kunden für den Ausbau Ihres Geschäfts nutzen. Wagen Sie mal etwas. Das ist besser, als … Weiterlesen

Zwischenruf: „Selbstbewusst voran“

Für Frauen, die ein Unternehmen aus der Taufe heben, gelten keine anderen Gesetze als für männliche Existenzgründer. Wie die Professorin für Unternehmensgründung Christine Volkmann weiß, sind für Frauen aber zusätzliche Faktoren von Bedeutung. Von denen sollte sich niemand behindern lassen. Weiterlesen

Augen auf im Internet bei Versicherungs­vergleichen

Ihre Kfz-Versicherung ist Ihnen zu teuer, und Sie wollen zum 30. November kündigen? Die Ergebnisse der Vergleichsportale im Internet gilt es mit Vorsicht zu genießen. Einige sind an Assekuranten gebunden, andere listen nicht alle Tarife. Wirklich unabhängig informieren nur wenige … Weiterlesen

Ein bisschen Langeweile tut Ihnen mal gut

Ihnen ist langweilig? Gelegentlich ist das ganz gut so. Dieser Zustand ist zu Unrecht verrufen. Er ist nicht nur menschlich, sondern auch produktiv und gesund. Plädoyer für ein unterbewertetes Gefühl. Weiterlesen

CIA-Affäre: Alles okay mit der Datensicherheit?

CIA-Chef David Petraeus kennt sich nicht mit dem Schutz der Privatsphäre im Internet aus. Und Sie? Haben Sie eine IT-Firewall? Binden Sie auch mobile Privatgeräte (BYOD) Ihrer Mitarbeiter darin ein? Schützen Sie sich wirksam gegen Hackerangriffe und Datendiebe? Na? Weiterlesen

Freiberufler müssen sich auf ihre Werte besinnen

Einerseits sind die freien Berufe ein Erfolgsmodell. Andererseits stehen sie durch veränderte Rahmenbedingungen unter Druck und müssen ihre Position verteidigen. Die Berufsträger und ihre Verbände sollten versuchen, ihre Zukunft selbst zu gestalten. Etwa durch die Rückbesinnung auf die berufseigenen Werte. Weiterlesen

Inhaltsstoffe: Keine Halbwahrheiten

Vielleicht wären Sie ja auch dankbar für einen Bauchgefühlhinweis auf dem Rotweinetikett. Doch jetzt haben wir es sogar höchstrichterlich: Gesundheitsbezogene Angaben auf Alkoholika gehen gar nicht. Weiterlesen

Langsam habe ich Angst um meine Daten

Adressmanagement und Datenschutz sind zwei Seiten einer Medaille: Nur mit aktuellen Kundeninformationen funktionieren maßgeschneiderte, erfolgreiche Mailings. Und nur wer ernsthaft mit Kundendaten arbeitet, setzt sie unter rechtlichen und Marketinggesichtspunkten überlegt ein. Hier müssen einige Unternehmen noch viel lernen. Weiterlesen

Empfehlungsmarketing ist ein Umsatzturbo

Experten raten, zwischen zwei und acht Prozent vom Umsatz ins Marketing zu stecken. Aber Werbung ist nicht gleich Werbung. Anzeigen polieren vielleicht das Image, aber bei der Gewinnung von Neukunden und Akquise von Aufträgen tragen Empfehlungen sowie Mundpropaganda viel mehr … Weiterlesen

Fiebrige Erkältungen sind beliebter als der Chef

Der Chef an sich ist ein sozialer und kommunikativer Idiot. Führungsqualität: unterirdisch, Sozialkompetenz: unsichtbar. Diesen Eindruck bekommt, wer sich bei Angestellten umhört. Seien Sie froh, dass Sie Ihr eigener Chef sind. Äh … was sagen eigentlich Ihre Mitarbeiter? Weiterlesen